Videos

Bei Bedarf stellen wir Ihnen die Videos gerne in hoher Auflösung zur Verfügung.

rob@work 3 - Der Inkubator für die industrielle Servicerobotik

rob@work 3 ist eine flexible Plattform zur Entwicklung von Assistenzsystemen, die Arbeiter in Produktionsumgebungen unterstützen sollen. Eine omnidirektionale mobile Plattform und ein modulares Manipulatorsystem werden zu einem vollständig integrierten Roboter verbunden. rob@work 3 integriert Komponenten für alle Teilbereiche der Servicerobotik in eine Plattform und nutzt ein komponentenbasiertes Softwareframework. Alle Hardwareschnittstellen sowie alle Schnittstellen zu den Grundfunktionalitäten des Roboters werden den Nutzern mit der Open-Source-Software »Robot Operating System« (ROS) offen zur Verfügung gestellt.
Das Video zeigt die Umsetzung eines Szenarios, welches mit einer Entwicklungszeit von etwa einer Woche realisiert wurde.

 

rob@work 3: Omnidirektionale Antriebsmodule

rob@work 3 ist mit einem neuartigen omnidirektionalen Fahrwerk ausgestattet, das die Flexibilität von Standardrädern mit der Manövrierfähigkeit omnidirektionaler Antriebe vereint. Damit kann sich der Roboter optimal an verschiedene Arbeitsumgebungen anpassen. In diesem Video ist die mobile Plattform von rob@work beim Navigieren in einer typischen Anwendungsumgebung zu sehen.